hauptsache-schuhe  


Wissenswertes...
            rund ums Thema Schuhe!


Auf dieser Seite werden wir immer weiter interessante Infos rund ums Thema Schuhe zusammentragen.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Größentabelle

Hier geben wir Ihnen eine Übersicht der ausländischen Größen mit Umrechnung auf deutsche Größen im Überblick:

     


Wir weisen aber an dieser Stelle noch darauf hin, dass es sich hierbei nicht um eine offizielle Umrechnungstabellen handelt.
Diese Auflistung basiert auf unseren eigenen Erfahrungen und sollte daher nur als Anhaltspunkt dienen.

 


Begriffserklärungen

Hier erklären wir einige Fachbegriffe rund um Schuhe:

Ankle Boots:
  Der Begriff "Ankle" bedeutet übersetzt Knöchel. Mit Ankle Boots sind also Schuhe gemeint, die nur bis zum Knöchel reichen.

Chelsea Boots:
  Das sind in der Regel überknöchelhohe Stiefeletten mit seitlichen Gummieinsätzen.

cucite a mano:
  bedeutet so viel viel handgenäht, handverarbeitet

Lavorazione Artigiana:
  das bedeutet grob übersetzt handwerkliche Verarbeitung

Suede:
  heißt übersetzt Wildleder

Vera Gomma:
  bedeutet "echter Gummi", z.B. bei Sohlen

Vero Cuoio:
  das ist die italienische Bezeichnung für echtes Leder

Wedges:
  Das sind Schuhe mit keilförmigem Absatz (von englisch Wedge=Keil)

 


Geschichtliches

Die älteste Darstellung von Fußbekleidung stammt aus der Höhle von Altamira in Spanien und ist ca. 15.000 Jahre alt. Es sind Bilder von Jägern mit einer Art Stiefel.

Die älteste bisher gefundene Fußbekleidung ist 8.300 Jahre alt, und es sind Sandalen aus der Arnold Research Cave in Missouri, USA. Diese sind allerdings aus pflanzlichem Material gefertigt worden.
Der bisher älteste Lederschuh wurde in einer armenischen Höhle von Archäologen ausgegraben (Stand 07/2010). Das Alter wird auf 5.500 Jahre geschätzt (Periode zwischen Jungsteinzeit und Bronzezeit). Der Schuh ist aus einem Stück Rindsleder gefertigt und hat ein Futter aus Gras.

Die berühmte Fußbekleidung von der Gletscher-Mumie Ötzi ist ca. 5.300 Jahre alt. Bei diesem Schuh war der Aufbau erstaunlich komplex. Der Schaft (Außenschuh) wurde aus Hirschleder gefertigt, dessen Haarseite zur Nässeabwehr nach außen zeigte. Die Sohle bestand aus besser isolierendem Bärenfell, dessen Haarseite innen lag. An der Unterseite der Sohle wurde ein quer laufender und sich überkreuzender Lederstreifen angebracht, der damit die älteste bekannte Profilsohle eines Schuhs darstellt. Der Innenschuh bestand aus einem Geflecht aus gedrillten und verzwirnten Grasschnüren. Zwischen das Geflecht des Innenschuhs und das Schaftleder wurde Heu als Polster und Isolierung gestopft.

(Text mit freundlicher Genehmigung von www.leder-info.de)      





... nach oben zum Seitenanfang





© 2018 Hauptsache-Schuhe